‚The NEXT BIG THING‘

im Ulmer Stadthaus am 14. März 2018 um 18 Uhr.

 

Am 14. März 2018 jährt sich Albert Einsteins Geburtstag zum 139. Mal. Für die Bürgerinnen und Bürger in Ulm, um Ulm und um Ulm herum lädt der Verein zur öffentlichen Veranstaltung ‚The Next Big Thing’ * mit Vortrag und Podiumsdiskussion rund um den berühmtesten Sohn der Stadt ein. Die Veranstaltung findet im Ulmer Stadthaus statt und beginnt um 18 Uhr. Hochkarätige Podiumsgäste konnten gewonnen werden:

 

Prof. Dr. Hanoch Gutfreund, Physiker, ehemaliger Präsident und Rektor der Hebrew University of Jerusalem sowie Akademischer Direktor des Einstein Archivs (Jerusalem), wird den Abend mit dem Vortrag Albert Einstein: The Scientist and Humanist eröffnen.

Danach wird Prof. Dr. Wolfgang Ketterle (Nobelpreisträger Physik, MIT in Cambridge, MA USA) uns mit einer Videobotschaft auf Deutsch begrüßen.

 

Anschließend findet eine Podiumdiskussion statt:

  • Prof. Dr. Bert Sakmann - Nobelpreisträger für Medizin und Professor am Max Planck Institut für Neurobiologie sowie an der TU München;

  • Iris Mann - Kulturbürgermeisterin der Stadt Ulm;

  • Prof. Dipl.-Ing. Christine Kappei - Architektin und Professorin an der Hochschule für Technik Stuttgart, Expertin für Baukostenplanung und Projektmanagement Museen;

  • Prof. Dr. Joachim Ankerhold - Physiker und Vizepräsident für Forschung der Universität Ulm.

 

Marcel Wagner, bekannt aus der Sendung: ‚Auf ein Bier mit ...’ von Regio TV Schwaben, wird die Podiumsdiskussion moderieren.

Die Podiumsgäste werden über Fragen diskutieren wie:

Welche Rolle kann und sollte Einstein in der Stadt Ulm spielen?
Wie gelingt es, ihm in der Stadt mehr Präsenz zu verschaffen?
Wie kann ein Einstein Discovery Center dazu beitragen?

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion besteht die Möglichkeit, den Abend mit weiteren Gesprächen und musikalischer Begleitung ausklingen zu lassen.

 

*Der Veranstaltungstitel ‚The Next Big Thing’ bezieht sich auf Bürgerinitiativen, die zu wichtigen Gründungen in der Stadt Ulm geführt haben:  z.B. 1377 das Ulmer Münster, 1967 die Universität Ulm und bald das Albert Einstein Discovery Center …